Enge Stiefel mit langem Schaft - über der Hose oder am nackten Bein?

ja, wenn Sie ein Paar Stiefel suchen, die zum Wandern entworfen wurden, Wanderschuhe mit einem guten Griff auf dem Gelände und mit einem guten Komfort.

Wie man einen guten Wanderstiefel macht: Der beste Stiefel für Wanderer ist einer, mit dem man das Gewicht genauso bewegen kann wie beim Laufen. Sie müssen sich darum kümmern: Ein Stiefel muss eine flexible Sohle und ein steifes Obermaterial für einen guten Griff haben. Ein hochwertiges Paar Wanderschuhe braucht auch eine gute Gewichtsverteilung - mit einer leichten Biegung in der Sohle fühlen sich die Füße besser an, wenn man auf den Boden tritt und mit weniger Gewicht am Knöchel. Dafür brauchen Sie eine gute Menge an Isolierung - Sie können es in der Außenschale oder in der äußeren Auskleidung des Stiefels finden. Sie können sie mit einem Leder-Obermaterial oder mit einem isolierten Innenfutter haben. Die Isolationsschicht kann aus einer Kombination aus Wolle und Vlies hergestellt werden - eine Kombination, die ich hier verwende. Eine bessere Möglichkeit, sich über Stiefel zu informieren, ist, sie zu testen. Gehen Sie auf einen Lauf und versuchen Sie, aus dem Schlamm zu bleiben. Wenn Sie das Gefühl von Schlamm auf Ihren Stiefeln nicht mögen, müssen Sie es möglicherweise noch einmal versuchen. Ich laufe oft mit meinen Füßen in Stiefeln, die eine sehr dünne Isolierung haben. Deshalb fühlen sie sich oft wie Sandpapier an. Also, wenn Sie einen sehr bequemen Stiefel haben wollen, müssen Sie in ein wasserdichtes Obermaterial investieren, das weg von Schlamm kommen kann.

Wolle und Fleece Fleece ist eine Art von Wolle, aber es ist auch die wirtschaftlichste, da es viel einfacher zu machen ist. Wolle ist sehr leicht. Es ist auch ganz einfach zu bräunen. Darüber hinaus ist es ein tolles Material für den Winter. Wenn Sie sich bei kälterem Wetter wohlfühlen müssen, können Sie Wolle tragen. Wolle ist sehr leicht. Darüber hinaus können Sie leicht Wolle in warmem Wasser waschen. Wolle trocknen in der Regel vollständig in etwa einem Tag, obwohl Wolle etwa eine Woche braucht, um vollständig zu trocknen. So kann es sowohl im Winter als auch im Sommer verwendet werden. Wolle ist die zweitbeste Wahl für Winterstiefel.

Wolle ist auch eine gute Wahl für Sommerstiefel. Es dauert etwas länger zu trocknen als Wolle, aber es ist immer noch relativ leicht, nicht schwer und kann leicht gewaschen werden. Wolle hat auch mehr Grip und weniger Abrieb als Wolle. Wollstiefel können hohe Stiefel haben. Es wird oft vermutet, dass die hohen Stiefel von hohen Stiefeln am begehrtesten sind (wie die Levis oder Nike Air Zoom). Wollstiefel, die hohe Stiefel haben, sind oft nicht sehr angenehm zu tragen. Der einzige wahre Weg zu gehen ist, mit einem Stiefel mit niedrigen Stiefeln zu gehen. Ein Stiefel, der nicht auf und ab geht und den sie einfach ohne großen Aufwand anziehen können. Der Grund für die niedrigen Stiefel ist, dass es nicht so viel Arbeit braucht. Aber wenn du immer weiter in deine Karriere kommst, wirst du immer wichtiger, und dann beginnst du viel mehr zu arbeiten, dann kannst du nicht so viel Arbeit machen, also musst du dir viel mehr Zeit nehmen, um diesen Stiefel anzuziehen.